Kryptowährungen 

Zum Thema Bitcoin & Co. gibt es bereits sehr viele gute Artikel im Internet, weshalb ich mich hier nicht wiederholen möchte. Das grosse Thema in diesem Bereich ist nicht, diese komplexe Welt im Detail zu verstehen, sondern zu wissen, was man macht. Ich persönlich weiss nicht, wie ein Auto im Detail funktioniert. Trotzdem fahre ich täglich mein Auto.

 

Ich befasse mich täglich mit Kryptowährungen, Blockchains und Exchanges (Handelsplattformen). Für mich bedeuten Bitcoin & Co. Freiheit. Wenn Sie heute versuchen, Ihr Geld zu vermehren, sind Sie meistens gezwungen, einem Banker zu vertrauen. Heute wissen wir, wohin uns die Bankenwelt gebracht hat. Die Nationalbanken erfinden resp. drucken Geld, damit die Wirtschaft durch viel zu günstige Kredite künstlich am Leben erhalten wird. Menschen, welche ihr hart erarbeitetes Geld sparen, sind die grossen Verlierer in diesen Zeiten. Wir werden zum Konsum getrieben.

 

Die Geldmengenausweitung trifft uns in der Schweiz auch. Glücklicherweise ist unser Franken so stark, dass wir selten grosse Inflationszahlen sehen. Dennoch bewegen wir uns in einem Konstrukt, dass wohl oder übel verbessert werden muss. Kryptowährungen, spezifisch Bitcoin, ist die Lösung für unsere kapitalistische Welt.

 

Sie sollten folgendes immer unterscheiden: Bitcoin ist einmalig, alles andere ist FinTech (Finanztechnologie).

Es ist ein Irrglaube, dass wir Menschen uns ändern werden. Geld wird immer regieren. Das ist meine Meinung.

Wieso aber sollte ich nicht die Verantwortung für mein Geld selber übernehmen? Lassen Sie ihr Geld anstatt für die Bank für sich selbst arbeiten!

Zur Zeit benötigen wir noch viel Vertrauen in unser Geldsystem, da es ohne nicht funktionieren würde. Viele Menschen mögen die Banken nicht mehr. Trotzdem hat jeder von Ihnen ein Konto und ist auf die Banken angewiesen. Wir müssen also einer Bank vertrauen, dass sie das Beste für uns herausholt. Wir alle wissen, dass das überhaupt nicht stimmt.

Anstatt ein Plus durch mein Kapital bei der Bank zu erlangen, bezahle ich die Bank mit Spesen und Gebühren dafür, dass ich überhaupt ein Konto besitzen darf. Tätigen Sie Investitionen, geben Sie einen markanten und sehr relevanten Teil von Ihrem Gewinn an die Bank ab.

Wieso nehmen Sie ihr Investment nicht selber in die Hand und übernehmen die volle Verantwortung für Ihr eigenes Geld?

 

Ich bin ein grosser Fan davon, selber über mein Kapital und dessen Zukunft zu entscheiden. Ich wette auf ein neues, verbessertes und (je nach Kryptowährung) perfektes Geldsystem, dass nicht mehr so manipuliert werden kann, wie unser heutiges Geld. Warum denken Sie, wehren sich diverse Länder mit Verboten und Restriktionen gegen Kryptowährungen? Das machen sie, weil diese Länder Angst haben, die Kontrolle über die Menschen zu verlieren. Wer das Geld kontrolliert, kontrolliert die Masse. Lassen Sie sich nicht kontrollieren.

Das beste Beispiel ist der Russland/Ukraine Krieg. Die Nato-Staaten entscheiden, dass Russland sanktioniert wird. Russland verliert per sofort den Zugriff auf Ihre Fremdwährungen und kann fast keinen internationalen Handel mehr treiben. Die russischen Bürger verlieren über Nacht 50% der hart ersparten Kaufkraft, da der Rubel einen massiven Wertverlust erlitten hat.


Genau das ist auch auf der kleinsten Stufe möglich. Wenn Ihre Hausbank nicht will, dass Sie eine bestimmte Zahlung tätigen können, werden Sie blockiert oder eingefroren. Somit haben Sie nur sehr begrenzt Macht über Ihre eigenen Finanzen. Das heisst, solange der Staat will, dass Sie frei sind, sind Sie es auch. Ändert der Staat seine Meinung, werden Sie handlungsunfähig. Ist das echte Freiheit?

Wenn Sie die Verantwortung über Ihre Finanzen zu einem gewissen Teil oder auch voll und ganz selber übernehmen wollen, stehe ich Ihnen beratend zur Seite.

bitcoin-g99dbd32ba_1280.png